Hi, ich bin Susanne 

Breathwork-, Yoga- und Meditationslehrerin, Physiotherapeutin und Coach im Einzel-, Paar- und Seminar-Setting.

Ich begleite Menschen auf ihrem Weg zu¬†emotionaler, mentaler und k√∂rperlicher Ausgeglichenheit. Dabei nehmen wir √ľber Fragen und √úbungen Kontakt mit der Intuition & K√∂rperweisheit auf, um Antworten, L√∂sungen und Heilungsimpulse f√ľr das eigene Leben von Inneren zu bekommen. So entsteht Unabh√§ngigkeit, Vertrauen und Sicherheit in sich selbst, unerwartete Erkenntnisse, der Mut altes loslassen und verlorene Qualit√§ten zur√ľck zu erobern, um dann den Weg in ein¬†selbstbestimmtes, freies Leben zu gehen.

 

Ich greife auf 14 Jahre Hauptberufliche T√§tigkeit als Therapeutin, Kurs-, Seminarleiterin und Ausbilderin zur√ľck. Ich sch√∂pfe aus einem reichen Methodenkoffer und arbeite fundiert, traumsensibel, intuitiv, resourcenorientiert und ganzheitlich.¬†Meine Unterst√ľtzung ist immer einf√ľhlsam, ehrlich, tiefgehend und von Herzen.¬†

  

Elemente meiner Arbeit: 
Achtsamkeit, Breathwork (Atemarbeit) Embodiment, Yoga, Tanz, Meditation, Selfcare, IFS: Arbeit mit den inneren Anteilen, Gewaltfreier Kommunikation, Musik

Ich spreche aus eigener  Erfahrung

Mein Leben war selbst schon oft Achterbahn. Ich kenne immer¬†wiederkehrende¬†Wut, unaufh√∂rliche Gedankenschleifen, k√∂rperliche Krankheit mit starken Schmerzen, Operationen, Unruhe, Ersch√∂pfung und das Gef√ľhl fest zu stecken.¬†

Zum Gl√ľck konnte ich lernen, wie man im Sturm in sich Frieden bewahrt. Und wenn ich auch heute noch mal wieder zur√ľckfalle in ein altes, anstrengendes Verhaltensmuster, helfen mir meine sorgsam getesteten und f√ľr gut befundenen Methoden, die ich inzwischen beruflich mit Freude teile.

 

Mein Weg 

Ich bin Jahrgang 1987 und lebe mit meinem Mann im Norden von M√ľnchen auf dem Land.

Schon als¬†Teenager fand¬†ich es spannend zu verstehen, wie das F√ľhlen, Denken und Verhalten des Menschen funktioniert. Da das mit dem Psychologiestudium nichts wurde, beschloss ich zuerst den k√∂rperlichen Bereich zu erforschen - als¬†Physiotherapeutin. W√§hrend der Ausbildung begann ich mit Yoga.¬†Dank Yoga war ich,¬†trotz viel Stress ausgeglichen, f√ľhlte mich in meinem K√∂rper wohl und durfte sogar au√üerk√∂rperliche Erfahrungen und bewusstseinserweiternde Zust√§nde -allein durch den Atem und den K√∂rper - erleben. Es folgten viele Reisen und¬†diverse Ausbildungen, um den Menschen als Einheit von K√∂rper, Geist und Seele noch mehr zu verstehen. Der Atem, als direkter Zugang zur inneren Weisheit, hinterlie√ü dabei einen immensen Eindruck. Der Atem ist daher heute eines meiner Werkzeuge,¬†um L√∂sungen zu finden, die hinter¬†dem Horizont des Verstandes liegen.

Ab 2010 leitete ich hauptberuflich Yoga- & Meditationskurse, Embodiment- & Achtsamkeitsworkshops und bildetet Yogalehrer mit aus.

 

Ausbildungen 

  • Examen Physiotherapeutin
  • ¬†Yogalehrerin
  • ¬†Thaimasseurin
  • Fu√üreflexzonen-Therapeutin 1+ 2
  • Beckenbodentrainerin
  • Pranahealing- Practitioner 1
  • Chakra- & Healingyoga- Lehrerin 500h
  • Breathwork- Lehrerin 400h
  • in Ausbildung zum systematischen Berater 300h
  • und weitere kleine Fortbildungsmodule, die ich nicht einzeln aufliste, denn... am Ende zeichnet meine Arbeit mehr aus, als eine Seite voller Fortbildungen¬†; )¬†
 

Persönliches

Ich bin eine lebhafte Natur, brauche gleichzeitig auch viel Ruhe. Ich liebe es, mich auf Reisen von neue Kulturen und Naturen inspirieren zu lassen. So richtig wohl f√ľhl ich mich im Kreis meiner Liebsten. Volle Akkus und einen freien Kopf habe ich nach dem Tanzen.

 

Liebe Susi,

In den letzten Wochen wurde mir nochmal stark bewusst, wie viel du zu meiner psychischen Heilung & Weiterentwicklung beigetragen hast. ¬†Die Yogastunden & die transformativen Atemsessions haben ganz tief sehr sehr viel in mir ver√§ndert. Du hast mich irgendwie geerdet und mich wieder einen Boden unter den F√ľ√üen sp√ľren lassen, den ich vorher ganz lange nicht mehr gesp√ľrt habe.¬†
Und du hast mir die Tore zu einer wundersch√∂nen, spirituellen Welt ge√∂ffnet, die mir in jeder Lebenslage eine St√ľtze ist. Du hast¬†super viel, ganz Tolles in meinem Leben bewirkt und¬†mir ganz ganz gaaanz viel geholfen und daf√ľr bin ich dir sehr dankbar ūüíõūü¶č‚ú®

Du hast so eine besondere Gabe und ich bin froh, dass du das mit uns allen teilst.

Ganz liebe Gr√ľ√üe von Herzen¬†
Sophia, 29, Studentin

_________________________________________

Unn√ľtzes Wissen √ľber mich¬†

Ich schaue gerne Pumuckl und habe immer noch mein geliebtes Pocahontas Handtuch.
Ich bin fest davon √ľberzeugt, dass Essen auf buntem Keramik-Geschirr besser schmeckt.